zur Kasse insgesamt: 0,00 €
AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Stand: Februar 2021

1.Präambel

Imaginario Karolina Lula betreibt unter www.imaginario.at einen Onlineshop für Sportbekleidung (nachfolgend „Marktplatz“). Auf dem Marktplatz können Besteller (nachfolgend „Kunde“), die dort angebotenen Produkte von Imaginario Karolina Lula als Produzenten (nachfolgend „Anbieterin“) erwerben.

2.Geltungsbereich

2.1.Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen Imaginario und allen Nutzern für Dienste, die auf der Website des Online-Shops von Imaginario in Anspruch genommen werden. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung.

2.2.Diese AGB gelten ausschließlich. Mit der Registrierung auf www.imaginario.at und der Nutzung der Dienste erklärt sich der Nutzer mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und ist an sie gebunden.

2.3.Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.

2.4.Ein Verkauf über den unter www.imaginario.at betriebenen Online-Shop erfolgt durch die Anbieterin derzeit nur an Kunden innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums. Die Rechnungsadresse des Kunden muss sich daher innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden. Eine Lieferung findet nur an Lieferadressen in Österreich und Deutschland statt.

3.Vertragsschluss

3.1.Der Kaufvertrag kommt immer direkt zwischen dem Kunden und der Anbieterin zustande.

3.2.Das Sortiment stellt das Angebot dar, welches durch Imaginario auf der Plattform zum Kauf angeboten wird. Die Präsentation der Ware durch die Anbieterin stellt kein bindendes Angebot dar. Erst die Bestellung der Ware durch den Kunden stellt ein bindendes Angebot.

3.3.Der Kunde kann aus dem Sortiment der Anbieterin Produkte, insbesondere Kleidung, auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „Jetzt kaufen“ gibt er jeweils ein verbindliches Angebot zum Kauf jedes einzelnen im Warenkorb befindlichen Produkts ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Das Angebot kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde diese AGB sowie die Datenschutzerklärung akzeptiert und dadurch in sein Angebot aufgenommen hat.

3.4.Der Kunde erhält nach Auslösen einer Bestellung eine automatisierte E-Mail (Empfangsbestätigung), in welcher die Bestellung des Kunden erneut aufgeführt wird. Der Kunde kann über die Funktion „Drucken“ diese Empfangsbestätigung ausdrucken. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden bei der Anbieterin eingegangen ist. Sie stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch die Anbieterin zustande, die mit einer gesonderten Auftragsbestätigung per E-Mail (Bestell-/ Versandbestätigung) versandt wird.

3.5.Die Abgabe von Waren erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.
3.6.Ausschließliche Vertragssprache ist Deutsch.

4.Preis

4.1.Alle Preise, die auf der Webseite der Anbieterin angegeben sind, verstehen sich in Euro einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

5.Warenverfügbarkeit

5.1.Ist ein vom Kunden bestelltes, bestimmtes Produkt zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden dauerhaft nicht lieferbar, so teilt die Anbieterin dem Kunden dies unverzüglich per E-Mail mit und sieht insoweit von einer Auftragsbestätigung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall insoweit nicht zustande. Die Möglichkeit der Annahme weiterer in der Bestellung enthaltener Anträge bleibt unberührt.

5.2.Ist ein vom Kunden bestelltes, bestimmtes Produkt nur vorübergehend nicht lieferbar, teilt die Anbieterin dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung mit. Bei einer Versandverzögerung von mehr als zwei Wochen ab Versendung der Auftragsbestätigung hat der Kunde in diesem Fall das Recht, insoweit vom Vertrag zurückzutreten.

6.Versand und Lieferung

6.1.Die Liefertermine sind grundsätzlich unverbindlich zu verstehen und werden – sofern nicht explizit schriftlich etwas anderes vereinbart wird – nicht Vertragsgegenstand.

6.2.Bestellungen werden in der Regel innerhalb von ein bis drei Werktagen nach Eingang der Bestellung zusammengestellt und versandt. Unsere Bürozeiten sind Montag-Donnerstag von 9-17 und Freitag 9-14. Sollte die Bestellung außerhalb der Bürozeiten eingehen, wird der nachfolgende Werktag als Zeitpunkt der Bestellungsannahme gerechnet.

6.3.Innerhalb Österreichs werden die Artikel versandkostenfrei zugestellt.

6.4.Nach Deutschland, stellt Imaginario dem Kunden pro Lieferung eine Versandkostenpauschale von € 8,90 in Rechnung. Ab einem Bestellwert von € 100,- werden die Artikel versandkostenfrei zugestellt.

6.5.Die Lieferung erfolgt durch die Österreichische Post AG oder durch andere Logistikdienstleister an die von Ihnen angegebene Versandadresse.

6.6.Das Versandrisiko trägt die Anbieterin. Die Ware wird nur innerhalb Österreichs und nach Deutschland versandt.

6.7.Wenn vom Kunden eine Abholung gewählt wird, soll dieser Imaginario kontaktieren, um einen Termin auszumachen.

7.Zahlungsbedingungen

7.1.Der Rechnungsbetrag kann vom Kunden grundsätzlich mittels Kreditkarte (Visa, MasterCard), PayPal, Bezahlung per Vorauskasse, Barzahlung bei Abholung beglichen werden. Die Anbieterin behält sich vor, im Einzelfall einzelne Zahlungsmethoden nicht zur Verfügung zu stellen oder auf andere Zahlungsmethoden zu verweisen.

7.2.Der Rechnungsbetrag ist sofort fällig. Bei Zahlung mittels Kreditkarte oder PayPal wird die Abbuchung des Rechnungsbetrags vom Kreditkartenkonto zum Zeitpunkt des Versands der Ware veranlasst.

7.3.Zahlungen per Vorauskasse sind sofort nach Erhalt der Annahmebestätigung zu leisten und gelten erst zum Zeitpunkt des Einganges auf dem Konto des Unternehmens als geleistet. Sämtliche Verträge stehen unter der aufschiebenden Bedingung, dass die Zahlung des Kaufpreises binnen sechs Werktagen nach Vertragsabschluss beim Unternehmen einlangt.

7.4.Bei Abholung ist nur Barzahlung möglich. Der Abholungsort ist grundsätzlich Mariahilfer Straße 76, 1070 Wien, kann aber nach Absprache mit dem Kunden anders vereinbart werden.

8.Gutscheine und Coupons

8.1.Gutscheine sind Geschenkgutscheine, die der Kunde käuflich erwerben kann. Coupons sind Aktionsgutscheine, die nicht käuflich erworben werden können, sondern von der Anbieterin im Rahmen ihrer Werbekampagnen ausgegeben werden. Coupons unterliegen gesonderten Regelungen, die im Zusammenhang mit dem jeweiligen Coupon mitgeteilt werden. Die jeweiligen Bedingungen zur Einlösung von Gutscheinen und Coupons können unterschiedlich sein und finden sich im Zusammenhang mit dem Gutschein oder Coupon.

8.2.Gutscheine und Coupons können beim Kauf von Waren eingelöst werden. Die Anbieterin weist jedoch darauf hin, dass Gutscheine und Coupons gegebenenfalls bei bestimmten Zahlungsarten nicht einlösbar sein können.

8.3.Coupons werden bei Einlösung anteilig von den Einzelpreisen der im Warenkorb befindlichen Produkte, für die der Coupon gültig ist, abgezogen. Diese anteilige Anrechnung erfolgt auch, wenn der Mindestbestellwert einer Aktion bereits mit einem der bestellten Produkte erreicht wird. Bei der Rückgabe eines Produkts oder mehrerer Produkte, für die ein Coupon eingelöst worden ist, wird der um den Couponanteil reduzierte Preis des jeweiligen Produkts bzw. der jeweiligen Produkte erstattet. Eine (anteilige) Erstattung oder Reaktivierung des Coupons erfolgt in diesem Fall nicht.

9.Eigentumsvorbehalt und Eigentumsübergang

9.1.Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum der Anbieterin.

9.2.Mit dem Erhalt der durch den Kunden zurückgegebenen und vollständig bezahlten Ware, geht diese wieder in den Besitz der Anbieterin über.

9.3.Der Kunde ist verpflichtet, das Eigentum von Imaginario für den Fall der Exekutionsführung oder der Insolvenz Dritter so fristgerecht anzuzeigen, dass Imaginario daraus keine Kosten oder sonstigen nachteiligen Folgen entstehen.

10.Widerrufsrecht

10.1.Der Kunde ist berechtigt seine Vertragserklärung oder einen bereits zustande gekommenen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen zu widerrufen.

10.2.Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von diesem benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.

10.3.Sofern Imaginario der Informationspflicht über das Bestehen des Widerrufsrechts (Bedingungen, Fristen und Vorgangsweise für die Ausübung dieses Rechts) dem Kunden gegenüber nicht nachgekommen ist, verlängert sich die Widerrufsfrist um zwölf Monate.

10.4.Sofern Imaginario die Informationserteilung innerhalb von zwölf Monaten ab Inbesitznahme der Ware nachholt, so endet die Widerrufsfrist 14 Tage nach dem Zeitpunkt, zu dem der Kunde diese Information erhalten hat.

10.5.Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde die Anbieterin mittels einer eindeutigen Erklärung über seinen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Im Falle der Absendung der Widerrufserklärung per E-Mail ist diese zu richten an: office@imaginario.at Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

10.6.Folgen des Widerrufs: Wenn der Kunde den Vertrag widerruft, hat die Anbieterin ihm alle Zahlungen, die sie von ihm erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von der Anbieterin angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag an dem die Anbieterin die Ware zurückerhalten hat. Bei Verlust der Rücksendung haftet der Kunde. Für diese Rückzahlung verwendet die Anbieterin dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit ihm wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

10.7.Die Kosten für die Rücksendung der Ware bei Widerruf trägt der Kunde.

10.8.Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er die Anbieterin über den Widerruf unterrichtet, an die Anbieterin zurückzusenden oder zu übergeben. Die Rücksendung ist an folgende Adresse zu richten:

Karolina Lula
Margaretenstrasse 88-90/40
1050 Wien, Österreich
Telefon: +436644170966
E-Mail: office@imaginario.at

10.9.Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

10.10.Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

11.Gewährleistung und Haftung

11.1.Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Regeln.

11.2.Abweichend hiervon beträgt die Gewährleistungspflicht gegenüber Unternehmern für von der Anbieterin gelieferte Sachen ein Jahr. Gegenüber Verbrauchern beträgt die Gewährleistungspflicht zwei Jahre. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit der Ablieferung der Sache bei dem Kunden.

11.3.Die Anbieterin haftet nicht für Mängel der gelieferten Ware, die dadurch verursacht wurden, dass die Ware unsachgemäß behandelt oder in einer von der Anbieterin nicht genehmigten Weise verändert worden ist. Gleiches gilt für den Fall, dass der Kunde die Vorschriften über die Behandlung und Pflege der Ware (z.B. Wasch- oder Trockenanleitung) nicht befolgt hat.

11.4.Die Haftung der Anbieterin für Schadensersatz ist wie folgt beschränkt:

Die Haftung der Anbieterin für leicht fahrlässig verursachte Schäden ist ausgeschlossen.

11.5.Der vorgenannte Haftungsausschluss gilt nicht in den Fällen einer zwingenden gesetzlichen Haftung (insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz) sowie im Falle der schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

11.6.Die Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Anbieterin, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

11.7.Der Kunde ist verpflichtet, angemessene Maßnahmen zur Schadensabwehr und Minderung zu treffen.

11.8.Die Anbieterin übernimmt keine Haftung für die ununterbrochene Verfügbarkeit der Internetpräsenz und für technische oder elektronische Fehler des Onlineangebots.

12.Copyright und Datenschutz

12.1.Imaginario behält sich sämtliche Rechte, insbesondere Marken- und Urheberrechte am gesamten Inhalt der Website, insbesondere an Marken, Logos, Texten, Grafiken, Fotografien, Layout und Musik, vor. Soweit die Nutzung nicht gesetzlich zwingend gestattet ist, bedarf jede über die vertraglichen Leistungspflichten hinausgehende Nutzung von Inhalten der Website, insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Vervielfältigung, Verbreitung oder Bearbeitung der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Imaginario.

12.2.Der Kunde nimmt zustimmend zur Kenntnis, dass die im Zusammenhang mit der Nutzung des Online-Shops erhobenen Daten automatisationsunterstützt verarbeitet werden.

12.3.Imaginario gibt Adress- und Vertragsdaten des Kunden im Zuge der Vertragsabwicklung im jeweils erforderlichen Umfang an Transportunternehmen und sonstige Vertragspartner weiter, die an der Lieferung und Leistung beteiligt sind.

12.4.Die Anbieterin erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen personenbezogene Daten des Kunden. Ohne die ausdrückliche Einwilligung des Kunden wird die Anbieterin die personenbezogenen Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung oder für Kundenzufriedenheitsumfragen nutzen.

13.Anpassungen der AGB

13.1.Die Anbieterin behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit anzupassen und zu ergänzen sowie soweit erforderlich in ihrer Struktur zu verändern. Die angepassten AGB werden stets auf dieser Internetseite für den Kunden leicht ersichtlich veröffentlicht.

14.Schlussbestimmungen

14.1.Jeder mit Imaginario abgeschlossene Vertrag unterliegt österreichischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und der Verweisungen des internationalen Privatrechts.

14.2.Im Geschäftsverkehr mit Unternehmern oder juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen der Anbieterin und dem Kunden der Sitz der Anbieterin (Wien) vereinbart.

14.3.An Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen nimmt die Anbieterin nicht teil.

nach oben
Shop is in view mode
Vollversion der Webseite
Sklep internetowy Shoplo.pl